Affe und Waldesel (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Affe und Waldesel; Fuchs und Waldesel

(Erzählstoff)

Regest Der Affe (Fuchs) trifft bei schönem Wetter einen betrübten Waldesel, der behauptet, nur bei schlechtem Wetter fröhlich sein zu können. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 33)
Fassungen Buch der natürlichen Weisheit (Ulrich von Pottenstein), Nr. II, 29
Spiegel der wyßheit, Nr. II, 29
Hans Sachs, Nr. 4749 (nach Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs, VI, Nr. 966)
Spiegel der natürlichen weyßhait (Daniel Holzmann), Nr. 56
Wendunmuth (Hans Wilhelm Kirchhof), Nr. VII, 95
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 33f.