Befreite Schlange, Mann und Fuchs (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Befreite Schlange, Mann und Fuchs; Gebundene Schlange; Drache, Bauer und Fuchs

(Erzählstoff)

Regest Der Mann (Bauer / Kaiser) befreit die hilflose Schlange (den Drachen) aus einer Notlage; als ihm seine Hilfe jedoch mit Undank gelohnt wird, verfügt der als Schiedsrichter auftretende Fuchs (ein Weiser), die Schlange sei erneut in die frühere Notlage zu bringen, (woraufhin auch der Bauer den Schiedsspruch des Fuchses mit Undank vergilt). (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 594)
Fassungen Der Edelstein (Ulrich Boner), Nr. 71
Gesta Romanorum (deutsch)
Version a, Nr. 89
Version b, Nr. 78
Version c, Nr. 82
Version d, Nr. 28
Version i, Bl. 282r-v
Version k, Bl. 22
Version l, Bl. 60rb-vb
Version m, Bl. 36v-37r

Aesop (Heinrich Steinhöwel), Nr. 84
Magdeburger Prosa-Äsop, Extravaganten, Nr. 4
Reynke de Vos III, 4, VV. 4579-4736
Tischreden (Martin Luther), Band III, Nr. 3821, S. 639
Sprichwörter (Sebastian Franck), Zweiter Teil, Bl. 28v-29v
Von Reinicken Fuchs III, 4, Bl. 89r-90r
Von Schimpff unnd Ernst viel weiser Höflicher Sprüch, Bl. 8r-10r
Das Buch von der Tugend und Weisheit (Erasmus Alberus), Nr. 48
Fünfhundert Gemeiner Newer Teütscher Sprüchwörter (Johannes Agricola), Nr. 1
Esopus (Burkhard Waldis), Nr. IV, 99
Hans Sachs, Nr. 2717, 3052, 3939 (in Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs, Band IV, Nr. 489, S. 371f.; Band IV, Nr. 590, S. 509f.; Band VI, Nr. 835, S. 5-7
D. Martin Luthers Leben in siebzehn Predigten (Johannes Mathesius), 7. (9.) Predigt
Froschmeuseler (Georg Rollenhagen), Buch I, Teil 2, Kap. 19-21
Wendunmuth (Hans Wilhelm Kirchhof), Nr. V, 121
Proverbiorum Copia (Eucharius Eyring), Proverbiorum Copia, 1. Teil, S. 598-602

Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 594-597; Nöcker, Rebekka: Aspekte literarischer Prägnanz von Sprichwort und Sentenz; Schwarzbach-Dobson, Michael: Lob der Kürze