Die Gäuhühner (Der Stricker)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gäuhühner; Die Maere von den Gäuhühnern

AutorIn Der Stricker
Entstehungszeit ca. 1220-1250 (Malm, Mike: Der Stricker, S. 369)
Entstehungsort Ostfränkisch/Rheinfränkisch, Österreich? (Malm, Mike: Der Stricker, S. 369)
AuftraggeberIn
Überlieferung Wien, ÖNB: Cod. 2705 (online: [1])
Heidelberg, UB: Cpg 341 (online: [2])
Genève-Cologny, Bibliotheca Bodmeriana: Cod. Bodmer 72 (online: [3])
Ausgaben Mettke, Heinz (Hg.): Fabeln und Mären von dem Stricker, S. 78-87
Moelleken, Wolfgang Wilfried (Hg.): Die Kleindichtung des Strickers, Band 2, S. 264-271
Übersetzungen
Forschung Böhm, Sabine: Der Stricker, S. 55, 73, 81-83, 244; Ehrismann, Otfrid: Tradition und Innovation; Grubmüller, Klaus: Die Ordnung, der Witz und das Chaos, S. 113; Nowakowski, Nina: Sprechen und Erzählen beim Stricker, S. 72


Die Überlieferung wurde nach Moelleken, Wolfgang Wilfried (Hg.): Die Kleindichtung des Strickers übernommen; Seitenangaben und ggf. Neufunde fehlen noch.