Dohle und Tauben (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dohle und Tauben; Krähe und Tauben; Badender Rabe

(Erzählstoff)

Regest Die Dohle (Krähe / der Rabe) färbt ihr Gefieder weiß (versucht, sich weiß zu waschen) und mischt sich unter die Tauben, um an deren besserem Leben teilzuhaben. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 79)
Fassungen Aesopi Phrygis fabulae (Johannes Posthius/Hartmann Schopper), Nr. 101, Bl. P 4r
Alte Newe Zeitung, Nr. 7
Kuhbuch (Abraham ben Mattitja), Nr. 21, S. 55f., V. 2-14
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 79f.