Dokumentation Edition

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Www.wiki.brevitas.org kann für wissenschaftliche Texteditionen genutzt werden. Texteditionen können auch von Einzeltexten angefertigt werden, indem auf einer Quellenseite der gesamte Primärtext wiedergegeben wird. Eine eigens ausgezeichnete und zertifizierte Edition sollte allerdings anstreben, alle Einzeltexte einer Gattung oder Subgattung zu edieren.

Bestandteile einer Edition auf Brevitas sollten sein:

  • Dachseite: Die Dachseite sollte identisch sein mit einer Kategorien- oder Subkategorienseite im Quellenbereich. Sie sollte mindestens die Kapitel "Definitorische Ansätze" und "Überlieferung" beinhalten.
  • Quellenseiten: Auf den Quellenseiten der Edition sollen neben den vollständigen Grundinformationen auch die Primärtexte selbst ediert werden. Dabei sollten Transkriptionsrichtlinien ausgewiesen werden. Nach Möglichkeit sollten auf einer Quellenseite alle Überlieferungsversionen synoptisch eingestellt werden. Falls die Edition rein digital ist, können über Fußnoten Kommentare hinzugefügt werden.
  • Editionsseiten: Nach Möglichkeit sollen alle bisherigen Editionen eingepflegt und der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden. Auf der Dachseite kann ein Überblick über bisherige Editionen der edierten Gattung angelegt werden.
  • Forschungsseiten: Nach Möglichkeit soll die gesamte oder doch zumindest die wichtigste Forschung zur edierten Gattung eingepflegt und der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden. Auf der Dachseite kann eine Forschungszusammenfassung angelegt werden. Die einzelnen Forschungsseiten sollten zumindest kurze Beschreibungen des jeweiligen Inhalts enthalten und nach Möglichkeit Exzerpte.

Jede Edition wird mit einer Dokumentation erfasst, in der alle Bestandteile der Edition verlinkt werden. Eine Edition kann durch den Vorstand von Brevitas zertifiziert werden, wenn die Edition kritisch rezensiert wird. In diesem Falle ist auch die Rezension Bestandteil der Edition. Eine Edition kann auch in Form einer Hybridedition ausgeführt werden, wobei dass Bestandteile der Edition (etwa normalisierter Text nach Leithandschriftenprinzip, Kommentar, Übersetzung, Editionsbericht) in Druckform erscheinen können. Dabei wären nach Möglichkeit die Quellen-, Editions- und Forschungsseiten auf www.wiki.brevitas.org in der Druckausgabe über Webadressen der DOIs und über QR-Codes zu verlinken, so dass die aktualisierbaren Datensammlungen des Wikis auch für die NutzerInnen der Druckausgabe zur Verfügung stehen. Nach Möglichkeit sollen die erzeugten Textdaten auch anderen Onlinedatenbanken zur Verfügung gestellt werden.

Dokumentation

Jede Edition erhält nach ihrem inhaltlichen Abschluss eine Dokumentationsseite auf www.wiki.brevitas.org. Diese Dokumentationsseite trägt den Titel "Dokumentation Edition <Titel>" und ist nach folgendem Muster aufgebaut:

  • Beschreibung (eine Beschreibung der Edition mit Angaben zu Gegenstand, Umfang, Aufbau, Erscheinungsweise (Digitaledition oder Hybridedition), ggf. Kooperationspartner)
  • Liste der Editions-Bestandteile (eine alphabetisch geordnete Listung aller digitalen und analogen Bestandteile der Edition nach folgendem Muster:)
    • Druckedition (vollständige Zitation, die verlinkt ist mit dem entsprechenden Eintrag auf www.wiki.brevitas.org)
    • Quellen (alle Links zu den Quellenseiten der Edition, alphabetisch geordnet; hinter jedem Eintrag der DOI)
    • Editionen (alle Links zu den Editionsseiten der Edition, alphabetisch geordnet; hinter jedem Eintrag der DOI)
    • Forschung (alle Links zu den Forschungsseiten der Edition, alphabetisch geordnet; hinter jedem Eintrag der DOI)
  • Externe Links (eine systematisch unterteilte Auflistung aller externen Seiten der Edition)
  • Rezension (der Link zur Rezension der Edition, ggf. auch Angaben zu weiteren Rezensionen)
  • Zertifikat (Erklärung der Zertifizierung der Edition: '''Diese Edition ist durch den Vorstand von [http://brevitas.org/ Brevitas] zertifiziert und Bestandteil der digitalen [[Dokumentation Edition|Editionen]] auf [http://wiki.brevitas.org/Hauptseite www.wiki.brevitas.org].''')
  • Abschließend auf der Seite muss folgender Befehl zur Kategorisierung eingegeben werden: [[Kategorie:Dokumentation Edition]]

Die Dokumentationsseite wird nach Fertigstellung geschützt, so dass ihr Inhalt nur noch von AndministratorInnen geändert werden kann.

Kooperationen

Langzeitarchivierung

Für die digitalen Bestandteile der Edition wird im Zustand ihrer abschließenden Veröffentlichung durch den/die EditorIn eine Langzeitarchivierung gewährleistet. Dazu werden für alle relevanten Artikel auf Brevitas (und ggf. auch auf Webseiten der Kooperationspartner) DOIs erstellt. Genutzt wird dazu das Portal zenodo, auf dem Brevitas als Community eingetragen ist und Dokumente mit DOIs eingestellt werden können.

Für jeden zur Edition gehörenden Artikel wird ein eigenes Dokument auf zenodo erstellt. Dieses Dokument hat ausschließlich folgenden Inhalt:

  • <Titel des Artikels> (identisch mit der Kennung in www.wiki.brevitas.org)
  • Permalink: <URL des Permalinks> (anwählbar im linken Menü unter "Werkzeuge", erzeugt nach Abschluss der Edition durch den/die EditorIn)
  • Aktuelle Version: <URL des Artikels>

Bei Hybrideditionen können in der Druckausgabe die digitalen Bestandteile über die DOIs eingebaut werden. Dabei können auch QR-Codes genutzt werden, um die Druckausgaben auch für digitale Endgeräte nutzbar zu machen. Bei Erstellen der QR-Codes sollte das reduzierte Brevitas-Logo mittig platziert werden.

Rezension

Jede Edition auf Brevitas sollte kritisch rezensiert werden. Der/die RezensentIn wird durch den Vorstand von Brevitas vermittelt. Die Rezension ist selbst Bestandteil der digitalen Edition und wird sowohl in einer Ausgabe der Zeitschrift Brevitas aufgenommen als auch als kompletter Text in den entsprechenden Eintrag auf www.wiki.brevitas.org eingestellt. Die in der Rezension angemahnten Aspekte können zum Anlass genommen werden, die Edition fortlaufend zu verbessern und zu erweitern. Grundlage der Rezension sind die über DOIs gesicherten und über einen Permalink "eingefrohrenen" Artikel, die in der Dokumentation zusammengestellt sind.

Folgende Anforderungen sollte die Rezension erfüllen:

  • Beschreibung der Edition
  • Überprüfung ihrer akademischen Notwendigkeit
  • Mindestens exemplarische Einsichtnahme in die handschriftlichen Quellen oder Drucke
  • Kritische Stellungnahme zu den editorischen Richtlinien der Textherstellung
  • Überprüfung der digitalen Struktur und Verlinkung (vgl. die Empfehlungen oben)
  • Überprüfung einer sinnvollen und umfassenden Umsetzung der digitalen Möglichkeiten
  • Aufzeigen von Desideraten, Erweiterungsbedarf, Anschluss- und Folgeprojekten

Zertifizierung

Eine Edition auf Brevitas kann durch den Vorstand zertifiziert werden. Der Vorstand organisiert dazu eine kritische Rezension und überprüft die korrekte Anwendung der Datenstrukturen auf www.wiki.brevitas.org. Wird eine Edition zertifiziert, wird jede Seite, die Bestandteil der Digitaledition ist, oben rechts mit dem Logo versehen, das stets mit der Dokumentationsseite der Edition verknüpft wird. Bitte geben Sie dabei folgende Befehlszeile: [[Datei:Brevitas edition logo RGB.jpg|200px|right|frameless|link=<Adresse Dokumentationsseite>]]. Bei Hybridedition sollte das Logo auch in der Druckedition erscheinen.

Editionsanfragen

Bitte richten Sie Editionsanfragen mit einer kurzen Beschreibung des Vorhabens an den Vorstand von Brevitas.