Herder, Johann Gottfried: Andenken an einige ältere deutsche Dichter. Dritter Brief

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitation

Herder, Johann Gottfried: Andenken an einige ältere deutsche Dichter. In Briefen an den Herausgeber des d. M. Dritter Brief. In: Deutsches Museum 1780/2, S. 481-488 (online)

Wiederabgedruckt in Herder, Johann Gottfried: Sämtliche Werke. Band XV. Hg. v. Bernhard Suphan. Hildesheim 1967, S. 16-22 (online)

Beschreibung

Anmerkungen zu Sonnetten Campanellas und ihre Veröffentlichung in Deutschland durch Adami. Erste Ausgabe einiger Weingrüße mit wenigen Anmerkungen. Wird fortgesetzt in Herder, Johann Gottfried: Andenken an einige ältere deutsche Dichter. Fünfter Brief.

Inhalt

  • Biographische Notizen zum Dichterphilosophen Campanella (481f.) und Ausführungen zur deutschen Übersetzung und Edition seiner Gedichte durch Tobias Adami (482).
  • Mitteilung einiger "Grüsse an den Wein und herzliche Abschiede vom Wein, aus einem sehr leserlich geschriebenen Kodex" (W1) (483).
  • "Es stehen mehrere dergleichen Grüsse zu Dienst. Sie werden immer kecker und mutwilliger, eben damit aber auch treuherziger und naiver. Sie malen wenigstens die alten Zeiten und ich weis, weder Sie noch Ein Kluger wird sie nach der Delikatesse neuerer Zeiten richten wollen." (488)
  • "Der Zärtling sage, was er will; auch schon der Sprache und den Wendungen nach dünken mich diese Grüsse an den Wein lieblicher, schlanker und lehrender, als die ewgen steifen Sittensprüche der alten Meistersänger. Hier hat der Wein dem Sprecher das Herz und die Zunge gelöset" (488)