Wagner: Grenzbetrachtungen

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitation

Wagner, Silvan: Grenzbetrachtungen. Paradoxie, Beobachtung und Sinn in Mären. In: Wagner, Silvan [Hg.]: Mären als Grenzphänomen. Berlin 2018, S. 13-40

Beschreibung

Der Aufsatz versucht einen Neuansatz einer Beschreibung von Mären als deviante Komplementärgattung zum höfischen Roman bzw. später zur bürgerlich-städtischen Literatur. Mären machen dasjenige beobachtbar, das aus der Literatur ihres Umfeldes grundsätzlich exkludiert wird. Sie markieren damit selbst die Grenzen der Literatur.

Behandelte Kleinepik