Esel, Kuckuck und Nachtigall (Erzählstoff): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Erzählstoff | namen = Esel, Kuckuck und Nachtigall<!--Möglichst alle Bezeichnungen des Stoffs, die in der Forschung gebräuchlich ware…“)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
| namen              = Esel, Kuckuck und Nachtigall<!--Möglichst alle Bezeichnungen des Stoffs, die in der Forschung gebräuchlich waren bzw. sind, in alphabetischer Reihenfolge, abgetrennt mit ";"-->
 
| namen              = Esel, Kuckuck und Nachtigall<!--Möglichst alle Bezeichnungen des Stoffs, die in der Forschung gebräuchlich waren bzw. sind, in alphabetischer Reihenfolge, abgetrennt mit ";"-->
 
| regest            = Im Sängerwettstreit zwischen Kuckuck und Nachtigall spricht der zum Schiedsrichter bestellte Esel dem Kuckuck den Sieg zu. ([[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 115)<!--Kurzzusammenfassung des Erzählstoffs-->
 
| regest            = Im Sängerwettstreit zwischen Kuckuck und Nachtigall spricht der zum Schiedsrichter bestellte Esel dem Kuckuck den Sieg zu. ([[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 115)<!--Kurzzusammenfassung des Erzählstoffs-->
| fassungen          = [[Facetiae Henrici Bebelij (Christof Wirsung)]]<!--Möglichst alle Fassungen des Erzählstoffs. Bei Einzelwerken in [[Kurzzitationen]], bei Fassungen im Rahmen größerer Werke in [[Kurzzitationen]], Nr. XX, bei anonymen Handschriften und Drucken nach dem Muster: Ort, Bibliothek: Signatur, abgetrennt mit "<br />"-->
+
| fassungen          = [[Facetiae Henrici Bebelij (Christof Wirsung)]], Drittes Buch, Bl. 255v<br />[[Emblematum Tyrocinia (Mathias Holtzwart]], Nr. 46<!--Möglichst alle Fassungen des Erzählstoffs. Bei Einzelwerken in [[Kurzzitationen]], bei Fassungen im Rahmen größerer Werke in [[Kurzzitationen]], Nr. XX, bei anonymen Handschriften und Drucken nach dem Muster: Ort, Bibliothek: Signatur, abgetrennt mit "<br />"-->
 
| forschung          = [[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 115<!--Forschungstexte zum Erzählstoff (s. Bibliographie Forschung Kleinepik), ggf. mit Seitenangaben, abgetrennt mit ";"-->
 
| forschung          = [[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 115<!--Forschungstexte zum Erzählstoff (s. Bibliographie Forschung Kleinepik), ggf. mit Seitenangaben, abgetrennt mit ";"-->
  

Version vom 6. Oktober 2019, 09:27 Uhr

Esel, Kuckuck und Nachtigall

(Erzählstoff)

Regest Im Sängerwettstreit zwischen Kuckuck und Nachtigall spricht der zum Schiedsrichter bestellte Esel dem Kuckuck den Sieg zu. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 115)
Fassungen Facetiae Henrici Bebelij (Christof Wirsung), Drittes Buch, Bl. 255v
Emblematum Tyrocinia (Mathias Holtzwart, Nr. 46
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 115