Fieber und Floh (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Version vom 27. Oktober 2019, 07:16 Uhr von Silvan Wagner (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Ein lied von dem podagran und der spinnen (Jakob Punkelin)“ durch „Ein lied von dem podagran und der spinnen (Jakob Funkelin)“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fieber und Floh,; Podagra und Spinne

(Erzählstoff)

Regest Fieber (Podagra) und Floh (Spinne) finden erst nach dem Tausch ihrer Opfer Ruhe und Sicherheit. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 146)
Fassungen Der Edelstein (Ulrich Boner), Nr. 48
Esopus (Burkhard Waldis), Nr. II, 31
Hans Sachs, Nr. 1923, 3051, 3061, 3222 (in Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs, Band I, Nr. 84, S. 248-253; Band IV, Nr. 589, S. 507f.; Band IV, Nr. 593, S. 515f.; Band I, Nr. 121, S. 333f.
Ein lied von dem podagran und der spinnen (Jakob Funkelin)
Proverbiorum Copia (Eucharius Eyring), 1. Teil, S. 195-199
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 146f.