Frösche bitten um einen König (Erzählstoff): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
| namen              = Frösche bitten um einen König; Frösche und Storch; Königswahl der Ameisen; Königswahl der Athener; Königswahl der Frösche<!--Möglichst alle Bezeichnungen des Stoffs, die in der Forschung gebräuchlich waren bzw. sind, in alphabetischer Reihenfolge, abgetrennt mit ";"-->
 
| namen              = Frösche bitten um einen König; Frösche und Storch; Königswahl der Ameisen; Königswahl der Athener; Königswahl der Frösche<!--Möglichst alle Bezeichnungen des Stoffs, die in der Forschung gebräuchlich waren bzw. sind, in alphabetischer Reihenfolge, abgetrennt mit ";"-->
 
| regest            = Die Frösche (Ameisen) erbitten einen König; Jupiter sendet ihnen, da sie sich mit einem Holzklotz nicht zufrieden geben, schließlich den Storch (Ibis / die Wasserschlange). ([[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 174)<!--Kurzzusammenfassung des Erzählstoffs-->
 
| regest            = Die Frösche (Ameisen) erbitten einen König; Jupiter sendet ihnen, da sie sich mit einem Holzklotz nicht zufrieden geben, schließlich den Storch (Ibis / die Wasserschlange). ([[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 174)<!--Kurzzusammenfassung des Erzählstoffs-->
| fassungen          = [[Bescheidenheit (Freidank)]], 141,23-142,4<br />Der Marner, Nr. XIV, 6 (in [[Strauch, Philipp (Hg.): Der Marner]], S. 105f.)<br />[[Der Edelstein (Ulrich Boner)]], Nr. 25<br />[[Anekdoten von Valerius Maximus (Heinrich von Mügeln)]], Nr. 65 (IV, 9)<br />[[Wolfenbüttler Äsop]], Nr. 18<br />[[Magdeburger Äsop]], Nr. 18<br />[[Nürnberger Prosa-Äsop]], Bl. 66ra-va<br />[[Leipziger Äsop]], Nr. 19<br />Karlsruhe, Landesbibliothek: Cod. 408, Nr. 41, Bl. 68vb-69rb<br />[[Kopenhagener Epimythien]], Bl. 9v<br />[[Breslauer Äsop]], Bl. 277v-279r<br />[[Weltchronik (Johannes Platterberger d.J./Theoderich Truchseß)]], Teil I, Bl. 246rb-va<br />[[Buch von den Wienern (Michel Beheim)]], S. 283-285 (nach [[Karajan, Theodor Georg von (Hg.): Michael Beheim's Buch von den Wienern 1462-1465]])<br />[[Aesop (Heinrich Steinhöwel)]], Vorrede Buch II und Nr. 21<br />[[Magdeburger Prosa-Äsop]], Romulus, Vorrde Buch II und Nr. II, 1<br />[[Tradicio morum]], Bl. 3r<br />[[Moralitatum carmina elegantis Ezopi]], Bl. 4v<br />[[Leitzmann, Albert (Hg.): Reinke de vos]] I, 24, V. 2201-2212<br />[[Gedicht wider die Schweizer (Heinrich Bebel)]]<br />[[Der seelen Paradiß (Johannes Geiler von Kaysersberg)]], Kap. XXXIV, 2, Bl. 182vb<br />[[Das Buch von der Tugend und Weisheit (Erasmus Alberus)]], Nr. 5<br />[[Sprichwörter (Sebastian Franck)]], Erster Teil, Bl. 143r<br />[[Menke, Hubertus (Hg.): Von Reinicken Fuchs]], I, 23/24, B. 46v<br />[[Esopus (Burkhard Waldis)]], Nr. I, 17<br />Hans Sachs, Nr. 565, 5311 (in: [[Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs]], III,, Nr. 32, S. 95-97; II, Nr. 236, S. 126-129)<br />[[Regentenbuch (Georg Lauterbeck)]], Das fuenffte Buch, Das erste Capitel, Bl. 197v<br />[[Aesopi Phrygis fabulae (Johannes Posthius/Hartmann Schopper)]], Nr. 157<br />[[Hundert Fabeln aus Esopo (Nathan Chyträus)]], Nr. 25<br />[[Buch der Fuchsfabeln (Jakob Koppelmann)]], Nr. 38<br />[[Froschmeuseler (Georg Rollenhagen)]], Buch II, Teil 4, Kap. 1-3<br />[[Wendunmuth (Hans Wilhelm Kirchhof)]], Nr. VII, 157<!--Möglichst alle Fassungen des Erzählstoffs. Bei Einzelwerken in [[Kurzzitationen]], bei Fassungen im Rahmen größerer Werke in [[Kurzzitationen]], Nr. XX, bei anonymen Handschriften und Drucken nach dem Muster: Ort, Bibliothek: Signatur, abgetrennt mit "<br />"-->
+
| fassungen          = [[Bescheidenheit (Freidank)]], 141,23-142,4<br />Der Marner, Nr. XIV, 6 (in [[Strauch, Philipp (Hg.): Der Marner]], S. 105f.)<br />[[Der Edelstein (Ulrich Boner)]], Nr. 25<br />Heinrich von Mügeln, Nr. 65 (IV, 9) (in [[Stackmann, Karl (Hg.): Die kleineren Dichtungen Heinrichs von Mügeln. Erste Abteilung]], I, 1, S. 96f.)<br />[[Wolfenbüttler Äsop]], Nr. 18<br />[[Magdeburger Äsop]], Nr. 18<br />[[Nürnberger Prosa-Äsop]], Bl. 66ra-va<br />[[Leipziger Äsop]], Nr. 19<br />Karlsruhe, Landesbibliothek: Cod. 408, Nr. 41, Bl. 68vb-69rb<br />[[Kopenhagener Epimythien]], Bl. 9v<br />[[Breslauer Äsop]], Bl. 277v-279r<br />[[Weltchronik (Johannes Platterberger d.J./Theoderich Truchseß)]], Teil I, Bl. 246rb-va<br />[[Buch von den Wienern (Michel Beheim)]], S. 283-285 (nach [[Karajan, Theodor Georg von (Hg.): Michael Beheim's Buch von den Wienern 1462-1465]])<br />[[Aesop (Heinrich Steinhöwel)]], Vorrede Buch II und Nr. 21<br />[[Magdeburger Prosa-Äsop]], Romulus, Vorrde Buch II und Nr. II, 1<br />[[Tradicio morum]], Bl. 3r<br />[[Moralitatum carmina elegantis Ezopi]], Bl. 4v<br />[[Leitzmann, Albert (Hg.): Reinke de vos]] I, 24, V. 2201-2212<br />[[Gedicht wider die Schweizer (Heinrich Bebel)]]<br />[[Der seelen Paradiß (Johannes Geiler von Kaysersberg)]], Kap. XXXIV, 2, Bl. 182vb<br />[[Das Buch von der Tugend und Weisheit (Erasmus Alberus)]], Nr. 5<br />[[Sprichwörter (Sebastian Franck)]], Erster Teil, Bl. 143r<br />[[Menke, Hubertus (Hg.): Von Reinicken Fuchs]], I, 23/24, B. 46v<br />[[Esopus (Burkhard Waldis)]], Nr. I, 17<br />Hans Sachs, Nr. 565, 5311 (in: [[Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs]], III,, Nr. 32, S. 95-97; II, Nr. 236, S. 126-129)<br />[[Regentenbuch (Georg Lauterbeck)]], Das fuenffte Buch, Das erste Capitel, Bl. 197v<br />[[Aesopi Phrygis fabulae (Johannes Posthius/Hartmann Schopper)]], Nr. 157<br />[[Hundert Fabeln aus Esopo (Nathan Chyträus)]], Nr. 25<br />[[Buch der Fuchsfabeln (Jakob Koppelmann)]], Nr. 38<br />[[Froschmeuseler (Georg Rollenhagen)]], Buch II, Teil 4, Kap. 1-3<br />[[Wendunmuth (Hans Wilhelm Kirchhof)]], Nr. VII, 157<!--Möglichst alle Fassungen des Erzählstoffs. Bei Einzelwerken in [[Kurzzitationen]], bei Fassungen im Rahmen größerer Werke in [[Kurzzitationen]], Nr. XX, bei anonymen Handschriften und Drucken nach dem Muster: Ort, Bibliothek: Signatur, abgetrennt mit "<br />"-->
 
| forschung          = [[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 174-180<!--Forschungstexte zum Erzählstoff (s. Bibliographie Forschung Kleinepik), ggf. mit Seitenangaben, abgetrennt mit ";"-->
 
| forschung          = [[Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit]], S. 174-180<!--Forschungstexte zum Erzählstoff (s. Bibliographie Forschung Kleinepik), ggf. mit Seitenangaben, abgetrennt mit ";"-->
  

Aktuelle Version vom 29. Juni 2020, 22:42 Uhr

Frösche bitten um einen König; Frösche und Storch; Königswahl der Ameisen; Königswahl der Athener; Königswahl der Frösche

(Erzählstoff)

Regest Die Frösche (Ameisen) erbitten einen König; Jupiter sendet ihnen, da sie sich mit einem Holzklotz nicht zufrieden geben, schließlich den Storch (Ibis / die Wasserschlange). (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 174)
Fassungen Bescheidenheit (Freidank), 141,23-142,4
Der Marner, Nr. XIV, 6 (in Strauch, Philipp (Hg.): Der Marner, S. 105f.)
Der Edelstein (Ulrich Boner), Nr. 25
Heinrich von Mügeln, Nr. 65 (IV, 9) (in Stackmann, Karl (Hg.): Die kleineren Dichtungen Heinrichs von Mügeln. Erste Abteilung, I, 1, S. 96f.)
Wolfenbüttler Äsop, Nr. 18
Magdeburger Äsop, Nr. 18
Nürnberger Prosa-Äsop, Bl. 66ra-va
Leipziger Äsop, Nr. 19
Karlsruhe, Landesbibliothek: Cod. 408, Nr. 41, Bl. 68vb-69rb
Kopenhagener Epimythien, Bl. 9v
Breslauer Äsop, Bl. 277v-279r
Weltchronik (Johannes Platterberger d.J./Theoderich Truchseß), Teil I, Bl. 246rb-va
Buch von den Wienern (Michel Beheim), S. 283-285 (nach Karajan, Theodor Georg von (Hg.): Michael Beheim's Buch von den Wienern 1462-1465)
Aesop (Heinrich Steinhöwel), Vorrede Buch II und Nr. 21
Magdeburger Prosa-Äsop, Romulus, Vorrde Buch II und Nr. II, 1
Tradicio morum, Bl. 3r
Moralitatum carmina elegantis Ezopi, Bl. 4v
Leitzmann, Albert (Hg.): Reinke de vos I, 24, V. 2201-2212
Gedicht wider die Schweizer (Heinrich Bebel)
Der seelen Paradiß (Johannes Geiler von Kaysersberg), Kap. XXXIV, 2, Bl. 182vb
Das Buch von der Tugend und Weisheit (Erasmus Alberus), Nr. 5
Sprichwörter (Sebastian Franck), Erster Teil, Bl. 143r
Menke, Hubertus (Hg.): Von Reinicken Fuchs, I, 23/24, B. 46v
Esopus (Burkhard Waldis), Nr. I, 17
Hans Sachs, Nr. 565, 5311 (in: Goetze, Edmund/Drescher, Carl (Hg.): Sämtliche Fabeln und Schwänke von Hans Sachs, III,, Nr. 32, S. 95-97; II, Nr. 236, S. 126-129)
Regentenbuch (Georg Lauterbeck), Das fuenffte Buch, Das erste Capitel, Bl. 197v
Aesopi Phrygis fabulae (Johannes Posthius/Hartmann Schopper), Nr. 157
Hundert Fabeln aus Esopo (Nathan Chyträus), Nr. 25
Buch der Fuchsfabeln (Jakob Koppelmann), Nr. 38
Froschmeuseler (Georg Rollenhagen), Buch II, Teil 4, Kap. 1-3
Wendunmuth (Hans Wilhelm Kirchhof), Nr. VII, 157
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 174-180