Kategorie:Quelle Mirakelerzählung

Aus Brevitas Wiki
Version vom 21. Juni 2019, 17:50 Uhr von Silvan Wagner (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definitorische Ansätze

Eine Mirakelerzählung ist über ihren Inhalt bestimmt: Die Geschichte erzählt von der Begegnung von Menschen mit Gott, mit einer oder einem Heiligen oder mit heiligen Gegenständen, die zu einer Zustandsveränderung führt (vgl. Haubrichs, Wolfgang: Mirakel, S. 608). Die Zentralstellung einer wunderbaren Begebenheit stellt die Mirakelerzählung in die unmittelbare Nachbarschaft von Märe und Novelle, der exemplarische Charakter in die unmittelbare Nachbarschaft zum Exempel (vgl. Haubrichs, Wolfgang: Mirakel, S. 609).

Überlieferungsformen

Mirakelerzählungen werden eigenständig überliefert, als Teil einer Predigt oder einer Legende.