Der Mönch als Liebesbote B (Heinrich Kaufringer)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Beichtvater als Postillon d'amour; Der Mönch als Liebesbote B

AutorIn Heinrich Kaufringer
Entstehungszeit Ende 14. Jh. (?)
Entstehungsort Lechtal (Landsberg am Lech ?)
AuftraggeberIn
Überlieferung München, BSB: Cgm 270, 294r-301v [1]
Ausgaben Sappler, Paul (Hg.): Heinrich Kaufringer. Werke, Bd. 1, S. 81-91
Übersetzungen
Forschung Beine, Birgit: Der Wolf in der Kutte, S. 92f., 186, 188, 191f., 246, 249, 314; Euling, Karl: Studien über Heinrich Kaufringer, S. 70-74; Heiles, Marco: Heinrich Kaufringer Bibliographie 1809–2018; Hoven, Heribert: Studien zur Erotik in der deutschen Märendichtung, S. 116, 348, 368f.; Jurchen, Sylvia: Die Geschichte auf dem Prüfstein der Moral; Reichlin, Susanne: Ökonomien des Begehrens, Ökonomien des Erzählens, S. 222-225, 227; Rippl, Coralie: Erzählen als Argumentationsspiel, S. 303; Stede, Marga: Schreiben in der Krise; Ziegeler, Hans-Joachim: Erzählen im Spätmittelalter, S. 234, 257, 334