Dornbusch und Feigenbaum (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dornbusch und Feigenbaum

(Erzählstoff)

Regest Der Dornbusch rühmt sich vor dem Feigenbaum seiner frühen Blüte, der Feigenbaum aber weist auf seine Früchte hin, die besser seien als leere Blüten. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 81)
Fassungen Buch der natürlichen Weisheit (Ulrich von Pottenstein), Nr. II, 23
Spiegel der wyßheit (Sebastian Münster), Nr. II, 23, Bl. 44v-45r
Spiegel der natürlichen weyßhait (Daniel Holzmann), Nr. 50, Bl. 179r-181v
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 81; Günthart, Romy (Hg.): Sebastian Münster, Spiegel der wyßheit, Band 2, S. 80f.