Strauß und Rabe (Erzählstoff)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strauß und Rabe

(Erzählstoff)

Regest Der Rabe verspottet den hochmütigen Strauß, der sich vor den anderen Vögeln mit der Größe seines Gefieders brüstet, ihrer Aufforderung, mit ihnen zu fliegen, aber nicht folgen kann. (Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 625)
Fassungen Buch der natürlichen Weisheit (Ulrich von Pottenstein), Nr. II, 22
Spiegel der wyßheit (Sebastian Münster), Nr. II, 22, Bl. 43v-44r
Spiegel der natürlichen weyßhait (Daniel Holzmann), Nr. 49, Bl. 176r-179r
Forschung
(s.a. unter Fassungen)
Dicke, Gerd/Grubmüller, Klaus: Die Fabeln des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, S. 625; Günthart, Romy (Hg.): Sebastian Münster, Spiegel der wyßheit, Band 2, S. 79f.


Die Fabel enthält auch die Fabel Maulwurf und Maus (Erzählstoff) als Binnenerzählung.