Wachtelmäre

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wachtelmäre; Quail-tales

AutorIn Anon.
Entstehungszeit
Entstehungsort
AuftraggeberIn
Überlieferung Cologny, Fondation Martin Bodmer: Cod. Bodmer 72, 252vb-253va [1]
Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz: Ms. germ. qu. 663
Wien, ÖNB: Cod. 2885, 141r-142v [2]
Innsbruck, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum: Hs. FB 32001, 69rb-69va
Karlsruhe, Badische Landesbibliothek: Karlsruhe 408, 81va-83ra [3]
Ausgaben Ridder, Klaus/Ziegeler, Hans-Joachim (Hg.): Deutsche Versnovellistik des 13. bis 15. Jahrhunderts, Band 1/2, S. 420-440
Übersetzungen Ridder, Klaus/Ziegeler, Hans-Joachim (Hg.): Deutsche Versnovellistik des 13. bis 15. Jahrhunderts, Band 5, S. 174f.
Forschung Jurchen, Sylvia: Vom Schlaraffenland; Jurchen, Sylvia: Wachtelmäre; Mihm, Arend: Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter, S. 16, 51f., 77, 88