Der Zehnte von der Minne (Heinrich Kaufringer)

Aus Brevitas Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Liebeszehnte; Der Zehnte von der Minne

AutorIn Heinrich Kaufringer
Entstehungszeit Ende 14. Jh. (?)
Entstehungsort Lechtal (Landsberg am Lech ?)
AuftraggeberIn
Überlieferung München, BSB: Cgm 270, 332r-338r [1]
Ausgaben Sappler, Paul (Hg.): Heinrich Kaufringer. Werke, Bd. 1, S. 131-139
Übersetzungen Fischer, Hanns (Hg.): Die schönsten Schwankerzählungen des deutschen Mittelalters, S. 228-233
Spiewok, Wolfgang (Hg.): Altdeutsches Decamerone, S. 103-109
Spiewok, Wolfgang (Hg.): Deutsche Novellen des Mittelalters, Band 1, S. 17-22
Spiewok, Wolfgang (Hg.): Das Liebespaar auf der Linde, S. 68-74
Forschung Beine, Birgit: Der Wolf in der Kutte, S. 81, 98, 111, 126, 138, 146, 148f., 192, 200, 203, 282, 305,' Euling, Karl: Studien über Heinrich Kaufringer, S. 84-86; Grubmüller, Klaus: Die Ordnung, der Witz und das Chaos, S. 179, 217; Heiles, Marco: Heinrich Kaufringer Bibliographie 1809–2018; Hoven, Heribert: Studien zur Erotik in der deutschen Märendichtung, S. 116, 184-186, 319; Jurchen, Sylvia: Kaufringer; Londner, Monika: Eheauffassung und Darstellung der Frau in der spätmittelalterlichen Märendichtung, S. 266, 268, 270, 284; Reichlin, Susanne: Ökonomien des Begehrens, Ökonomien des Erzählens, S. 188, 198, 205; Schirmer, Karl-Heinz: Stil- und Motivuntersuchungen zur mittelhochdeutschen Versnovelle, S. 11; Schneider, Martin: Kampf, Streit und Konkurrenz, S. 259; Stede, Marga: Schreiben in der Krise; Ziegeler, Hans-Joachim: Erzählen im Spätmittelalter, S. 234, 255